Singen
Dein Kind wird auf spielerische Art und Weise seine Stimme trainieren und dabei lernen wie vielfältig sie sein kann.
Tanzen
Um die Rhythmik der Musik ganzkörperlich zu spüren ist Tanz die erste Wahl. Dein Kind lernt dabei seinen Körper zur Musik zu bewegen.
Musizieren
Dein Kind lernt auf unterschiedlichste Art und Weise Musik zu machen und sich musikalisch auszudrücken.

Musik für und mit Kindern

Was wäre das Leben ohne Musik? In allen Kulturen ist Musik und Tanz fest verankert und viele Brauchtümer sind verknüpft mit Singen und Tanzen. Musik löst Emotionen in uns aus, hilft uns zu entspannen, beeinflusst unser Gemüt positiv, lässt uns Trauer und Schmerz verarbeiten und Erinnerungen wach werden. Die musikalische Früherziehung bietet Kindern in der komplexen Welt der Musikinstrumente, Klänge, Melodien und Musikgenres eine erste Orientierung.

Schon im Mutterleib beginnt die menschliche musikalische Biografie, schon hier wird auf Musik und Geräusche reagiert und die Vibrationen der mütterlichen Stimme werden mit dem ganzen Körper wahrgenommen. Auch der Ur-Rhythmus des Lebens, der eigene Herzschlag, wird gehört. Diese Biografie wird durch gehörte Klänge, Töne und Geräusche fortgesetzt. Und wir als Eltern, Lehrer oder Erzieher tragen von Anfang an einen Beitrag dazu, in dem wir gemeinsam mit den Kindern singen, musizieren, tanzen oder Musik hören.


Unsere Kurse


Kursbeschreibung

Bei den Kursen von 3-18 Monate ist immer ein Elternteil oder gerne auch ein Großelternteil mit dabei.

Die Kiddys liegen oder sitzen im Kreis vor den Eltern und die Eltern singen Lieder oder spielen die ausgewählten Instrumente mit der Lehrerin mit. Für Kinder in diesem Alter ist es sehr lehrreich und wertvoll die Singstimme der Mama oder des Papas zu hören und sie prägen sich diese für immer ein.

Natürlich dürfen die Kiddys auch die Instrumente inspizieren und entdecken, ob mit den Händen, Augen, Ohren oder auch den Füßen oder dem Mund (jedes Instrument wird im Anschluss an die Stunde desinfiziert). Vor allem hohe Klänge wie Glöckchen oder Triangeln sind sehr gut aufnehmbar für die kleinen Kinderohren.

Gesungen wird auch in der höheren Kopfstimmlage, was manchen Erwachsenen am Anfang etwas schwer fällt, aber der Wille es zu probieren und die Freude daran zählt in erster Linie und springt auf die Kinder über.

30 Minuten Programm mit einem immer gleichen Begrüßungssong, einem Abschiedsreim und mittendrin vielen verschiedenen Liedern, Melodien, Instrumenten, Rhythmen oder auch Sitzreitern und Bewegungsliedern ist für die Kleinsten der Kleinen schon ein riesen Erlebnis.

Danach gibt es noch 30 Minuten zum freien Entdecken der Instrumente, sich miteinander austauschen oder lauschen schöner, ausgewählter Musik und verweilen.


Unsere Preise

Mäuseküken
3-9 Monate
35monatlich
  • 3 – 9 Monate
  • mit Mama/Papa
  • 30 min
  • mittwochs 10:00 – 10:30
  • plus 30 min freies musizieren und verweilen
Krabbelkäfer
10 - 18 Monate
35monatlich
  • 10 – 18 Monate
  • mit Mama/Papa
  • 30 min
  • mittwochs 11:00 – 11:3o
  • plus 30 min freies musizieren und verweilen
Wurzelzwerge
1,5 - 3 Jahre
45monatlich
  • 1,5 – 3 Jahre
  • mit Mama/Papa
  • 45 min
  • mittwochs 16:00 – 16:45

 

Wirbelwinde
4 - 6 Jahre
45monatlich
  • 4 – 6 Jahre
  • ohne Mama/Papa
  • 45 min
  • mittwochs 17:00 – 17:45

 


Unser Konzept

Die positive Auswirkung der musikalischen Früherziehung ist vielseitig. Nicht nur die musikalischen Fähigkeiten, sondern auch die Kreativität, die Sprache, Motorik, Wahrnehmungssensibilisierung, soziale Kompetenz, und Persönlichkeitsentwicklung wird gefördert.

In der musikalischen Früherziehung wird die Musik und Rhythmik spielerisch vermittelt. Gemeinsames Singen und Musizieren, Ausprobieren von verschiedenen Instrumenten (Trommel, Rassel, Triangel etc.), sowie Gruppenspiele, Entspannungsübungen und Lauschen zur Musik, stehen bei „Kiddy Casa“ am Programm. Da bei den jüngeren Kindern eine Begleitperson mit dabei ist, bietet sich der Kurs auch ideal als Eltern-Kind-Aktivität an, die ihr Kind mit Sicherheit begeistern wird.


Unsere Prinzipien

Es gibt kein unmusikalisches Kind

Jedes Kind hat das Interesse sich in der Musik auszudrücken, mit seiner Stimme und anderen Klängen. Außerdem bringt jedes Kind die Fähigkeit mit von Musik berührt zu werden.

Auch falsches Singen ist freudvolles Singen,
und daher erwünscht. Durch das wiederholte Singen miteinander verbessern sie ihr Gehör und damit auch  ihren Gesang.

Jedes Kind hat sein eigenes Entwicklungstempo
Kinder lernen am Beispiel der anderen und benötigen Zeit, es nützt wenig die Kinder auf Fehler hinzuweisen und mit ihnen besonders zu üben wenn zBsp. das Klatschen noch nicht im richtigen Takt ist.

Kinder sind kompetent

und benötigen Zutrauen, Lob und Bestätigung. Fühlen sie sich bestätigt trauen sie sich aktiver und kreativer Musik zu machen.

Der Weg ist das Ziel

es geht nicht um ein perfektes Endprodukt zum Beispiel eine Aufführung, sondern um ein Spielen und dabei lernen.

Die Lehrerin und Eltern sind Mitglieder der Gruppe

beide sind in das musikalische Spiel integriert und können somit Nervosität und Hemmung nehmen.

Die eigene Freude der Lehrerin und Eltern ist das Wichtigste

und steckt im Idealfall die Kinder an. Gerne dürfen sich die Eltern auch vom Enthusiasmus ihrer Kinder anstecken lassen.

Musikalische Früherziehung ist die Basis

für alle weiteren musikalischen Schritte die ihr Kind später gehen möchte. Der Start gemeinsam mit einem Elternteil wird ihrem Kind immer als positives Erlebnis gegenüber Musik erhalten bleiben.


Kiddy-Coach Lisi

Seit ich denken kann liebe ich Musik und mein Weg führte mich von der musikalischen Früherziehung über Violine und Klavier zu meiner Berufung als Jazz & Pop Sängerin und Instrumental-Gesangspädagogin. Mein Studium habe ich an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien absolviert und 2014 mit dem Magister abgeschlossen. Ich liebe es auf der Bühne zu stehen, mit der Band eins zu werden und die Emotionen mit dem Publikum zu teilen.

Doch seit meine zwei kleinen Töchter Leonie und Lucy auf der Welt sind, sehne ich mich immer mehr zu den Wurzeln des Musizierens zurück: als Kind die Musik entdecken und damit zu experimentieren. Ich möchte den Kindern vermitteln wie viel Spaß Musik, Gesang und Tanz machen können und sie in eine bunte Welt voller Melodien, Harmonien und Rhythmen entführen.

Es träumt sich besser mit einer schönen Melodie im Kopf.


Unser Standort

Kursstandort:

Mühlenstraße 62 in 13187 Berlin

 5 Minuten Fußweg vom S u. U Bhf. Pankow.


Wir freuen uns über Dein Interesse an unseren Kursen.
Bitte wähle aus welchen Kurs Du besuchen möchtest und wir melden uns mit dem Termin für die gratis Schnupperstunde und allen weiteren Details.
Für etwaige Fragen, benutze einfach das Nachrichtenfeld.


Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung